Weiterbildungen 2017

Im Jahr 2017 habe ich an folgende Weiterbildungen teilgenommen:

  1. Systemische Beratung (Institut an der Ruhr, Bochum)
  2. Auftritt, Präsenz und klangvolle Stimme (Caroline Schreiber)
  3. The Science of Happiness (BerkeleyX)
  4. Das Tübinger Programm zur hypnotherapeutischen Raucherentwöhnung (Cornelie C. Schweizer)

Systemische Beratung

Das zweite Jahr meiner Ausbildung zum zertifizierten systemischen Berater bestand aus ingesamt acht zweitägigen Wochenendseminaren am Institut an der Ruhr in Bochum, sowie fünfzig Unterrichtseinheiten gemeinsame Arbeit in Kleingruppen mit anderen Weiterbildungsteilnehmern. Nachdem es im ersten Jahr inhaltlich um grundlegende Fragen zu Theorie, Haltung und Methoden ging, wurden im zweiten Jahr spezifischere Kontexte und Themen systemischen Arbeitens vermittelt:

  • Lösungsorientierung
  • Systemisches Konfliktmanagement
  • Liebe und Gewalt in nahen Beziehungen
  • Arbeit im Mehrpersonensetting
  • Herausfordernde KlientInnen
  • Teams und Organisationen
  • Arbeit mit Ritualen, Symbolen und Metaphern
  • Arbeit in Zwangskontexten

In der Kleingruppenarbeit wurden die erlernten Methoden eingeübt, die Weiterbildunginhalte mit Bezug auf den je eigenen Arbeitskontext reflektiert und bei Bedarf auch Intervisionssitzungen Raum gegeben.

Workload: ca. 180 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 Minuten)

Auftritt, Präsenz und klangvolle Stimme

Dieser zweitägige Workshop mit der Schauspielerin und Hörspielsprecherin Caroline Schreiber befasste sich in spielerischer und anschaulicher Weise damit, wie Körperhaltung und Stimme vor und in sozialen Interaktionen vorteilhaft eingesetzt werden können. Dazu wurden verschieden Atem-, Stimm- und Bewegungsübungen ausprobiert. Ingesamt ein gelungener Mix aus Selbsterfahrung und inhaltlichem Input.

The Science of Happiness

Diese achtwöchige Einführung in die positive Psychologie wird von der University of California at Berkley in Zusammenarbeit mit der Online-Plattform edX angeboten. Die Themen der acht Kurswochen im Überblick waren:

  • Grundbegriffe, Konzepte und Maße für Glück
  • Soziale Beziehungen, Empathie
  • Mitgefühl, Freundlichkeit
  • Kooperation, Versöhnung, Vetrauen
  • Achtsamkeit
  • Selbstliebe, Flow, Optimismus
  • Dankbarkeit
  • Ehrfurcht, Lachen, Spiel, persönliche Glücksprofile

Der Kurs besteht aus – in der Regel kurzen – Videovorträgen, Texten und kleinen Aufgaben, die als praktische Anwendungen positiver Psychologie den eigenen Alltag glücklicher gestalten helfen. Insgesamt sechzehn Aufgaben, eine Zwischenprüfung und eine Abschlussprüfung helfen den eigenen Lernerfolgzu kontrollieren. Ich habe den Kurs mit einem Zertifikat abgeschlossen.

Workload: ca. 60 Stunden

Das Tübinger Programm zur hypnotherapeutischen Raucherentwöhnung

Dieses zweitägige Seminar mit Cornelie C. Schweizer in der Bielefelder Regionalstelle der M.E.G. behandelte das von der Referentin entwickelte Tübinger Programm zur Raucherentwöhnung.

Die Referentin erläuterte die Grundstruktur des Programms, wissenschaftliche Daten zur Wirksamkeit, und vor allem eine Reihe von Feinheiten und Ideen für die konkrete Umsetzung des Programms in Einzel- und Gruppensettings. Rauchende Teilnehmer hatten zudem die Möglichkeit, die Wirksamkeit des – von der Referentin anschaulich durchgeführten – Programms an sich selbst zu erproben.