Paarberatung

Paartherapie oder Paarberatung?

Wenn ich mit Paaren arbeite, geht es mir darum, Sie dabei zu unterstützen, Ihre Beziehung entsprechend Ihrer jeweiligen Ziele neu zu ordnen. Je nach Ziel unterscheide ich drei Beratungsformate:

  • Paarberatung → Verbesserung einer intakten Beziehung
  • Ambivalenzberatung → Entscheidung über Fortsetzung der Paarbeziehung
  • Paarmediation → Bearbeitung eines Konflikts der die Partnerschaft belastet

Von Paartherapie zu sprechen, impliziert für mich, dass die Beziehung in irgendeiner Form krank oder gestört sei und es Aufgabe des Therapeuten sei, diese in irgendeiner Form zu heilen. Dies ist nicht mein Ansatz.

Arbeitsweise

Das jeweilige Vorgehen richtet sich nach dem Beratungsformat und Ihrem konkreten Anliegen. Ich stelle mich flexibel auf die spezifischen Erfordernisse Ihrer aktuellen Lage ein, so dass es zu ganz unterschiedlichen Schwerpunkten in der Beratung kommen kann. Zum Beispiel könnte der Fokus liegen auf der

  • Lösung eines bestimmten Konfliktes
  • Verbesserung der Kommunikatiion
  • Klärung der Paargeschichte
  • Erarbeitung einer gemeinsamen Zukunftsvision
  • Unterstützung in einer Krise

Zu meiner allgemeinen Haltung im Beratungsprozess verweise ich auf den Beitrag “Meine systemische Haltung“.